WIR

Wir setzen uns für dich ein, sodass du deine Lebens- und Trainingsziele erreichst und dabei Spass hast!

Wir sind der Überzeugung, dass ein Athlet in jedem von uns steckt – Alter, körperliche Voraussetzung, Talent und aktuelle Fitness sind vollkommen egal! Wir holen dich ab, wo du heute stehst. Wir glauben an Spass und funktionale Fitness, die deinen Alltag verbessert, dir in deiner Lieblingssportart zu Höchstleistungen verhilft, es dir ermöglicht mit deinem Enkel mitzuhalten oder dich zum Lieblingszügelhelfer deiner Freunde macht! Auch bei Fragen rund um deine Ernährung stehen wir zu deiner Verfügung. – Kurzum: Wir machen dich fit fürs Leben und alle schönen Seiten davon.

Linda Morgenthaler

Coach, Gründerin und Eigentümerin

Ausbildung:

  • CrossFit Level 3 Trainer
  • CrossFit Weightlifting Trainer
  • CrossFit Endurance Running Trainer
  • CrossFit Gymnastics Trainer
  • CrossFit Strongman Trainer
  • CrossFit Mobility Trainer
  • “Spot the flaw” Course – CrossFit
  • DKS Level 1 Kettlebell Zertifikat
  • Precision Nutrition Level 1 zertifizierter Ernährungscoach
  • Radsport (Mountainbike) Leiter 1, J+S
  • Anerkannter BLS-AED-Ausweis (früher CPR-Ausweis) nach SRC
  • Master in Dienstleistungs- und Kommunikationsmanagement, Uni SG
  • Angehende Kynesiologin

Linda hasste als Kind Sport. Ihr Ziel war meistens, nicht die Letzte zu sein: die Letzte vom 5km Lauf, die Letzte die aufs Team gewählt wurde, nicht die Einzige, die den Reckaufschwung nicht schaffte…. Dann reichte es ihr: mit 18 schnappte sie sich das alte, ungefederte Mountainbike aus dem Gartenhäuschen, besorgte sich ein Abo im Fitnesscenter, kaufte Trainingsbücher, schrieb sich einen Trainingsplan und hängte sich rein. Die nächsten Jahre absolvierte sie mehrere Bike Marathons und musste nie ein Rennen aufgeben. Nach über 10 Jahren im Ausdauersport konzentrierte Linda sich vermehrt auf kürzere, intensivere Events im Downhillsport – wo sie in den Jahren 2010 & 2011 auch diverse Titel im europäischen Amateur-Cup holte. Daneben leitete sie Bike-Kindertrainings.

Nie komplett zufrieden mit den erhältlichen Trainingsmethoden und mangelnden Fortschritten im Fitness Center suchte und fand sie letztendlich CrossFit. Die Vielfalt, die Intensität, der enorme Trainingseffekt und die Skalierbarkeit der Übungen auf jedes Alter und jeden Fitnessstand waren etwas Unvergleichliches. Sie hatte das Gefühl, endlich das einzig Richtige gefunden zu haben. – Im Jahre 2012 war es dann soweit: CrossFit Horgen wurde gegründet. Der Rest ist Geschichte.

Laurence Warren

Head Coach

Ausbildung:

  • CrossFit Level 1 Trainer
  • CrossFit Weightlifting Trainer
  • CrossFit Gymnastics Trainer
  • Angehender Personal Trainer & Fitnessinstruktor
  • Verschiedenste J&S Kurse (Skifahren)
  • Anerkannter BLS-AED-Ausweis
Als Laurence 14 war, begann er mit Krafttraining und Turnen an (ursprünglich nur um seine Freeski-Leistung zu verbessern…) Mit 16 machte er dann seine ersten CrossFit Erfahrungen. Auf Anhieb gefiel ihm die Funktionalität und auch die grosse Diversität an Übungen und Skills, die man beherrschen musste.

Nach einem schweren Skiunfall 2014 (Kreuzband-, Meniskus- und Innenbandriss im Knie) begann er im Zusammenhang mit der Reha vermehrt CrossFit zu trainieren und sich damit auseinanderzusetzen. Er traf da auch auf das Gewichtheben, welches ihn von Anfang an total faszinierte und zu einer neuen Leidenschaft wurde. So kam Laurence als erstes zu uns, um seine Snatch sowie Clean & Jerk Technik im Rahmen eines Personal Trainings zu verbessern. – Einige Ausbildungen später möchte er sein Wissen und seinen Erfahrungsschatz weitergeben. Er unterrichtet neben den normalen Klassen auch Gymnastik, Calisthenics, Gewichtheben und Mobility Kurse. Doch am liebsten mag Laurence Personal Trainings, wo er mit den Athleten in einer unvergleichlichen Detailtiefe arbeiten kann.

Neben dem Coachen absolviert Laurence eine Ausbildung zum Personal Trainer und Fitnessinstruktur, welche er im Herbst 2017 abschliessen wird.

Max Bruner

Coach und Box Manager CrossFit Horgen

Ausbildung:

  • B.A. Kinesiology (Bewegungswissenschaften)
  • CrossFit Level 1 Trainer
  • CrossFit Gymnastics Trainer
Max studierte an der California State University Bewegungswissenschaften. Er arbeitete in San Diego in der Physiotherapie mit der bei uns noch (zu unrecht) unbekannteren “Applied Functional Science Methode”, welche die Wiederherstellung von natürlichen, schmerzfreien Bewegungsmustern unter anderem über Bewegung und Fitness angeht. “Wenn man einmal Menschen begleitet hat, die nach einer Hüftoperation lange in den Rollstuhl gesetzt wurden und zum Start der Therapie und des Trainings kaum gehen konnten, dann sieht man, wieviel Funktion und Lebenswert Bewegung hat. Dies den Menschen zurückzugeben, ist meine Passion!”

Max’ ungeschriebenes Ziel ist es, eine passende Skalierung für jedes Fitnessniveau und jede Einschränkung zu finden. Bei “Keen Performance Training in San Diego” begleitete er gesunde und angeschlagene Spitzensportler im Training, egal ob Speed, Agility, Kraft oder seiner Lieblingsdisziplin: Mobility. CrossFit ist für ihn die goldene Mitte zwischen diesen funktionalen Bewegungswissenschaften und der Ort, wo er seine Passion für korrekte, gesunde und kräftige Bewegungsmuster umsetzen und damit Menschen zu höherer Lebensqualität verhelfen kann kann.

Als unser Spezialist im Bereich der Vorbeugung und Reha arbeitet er auch mit Myofascial Release, Taping und geführten Stretches auf der Liege.

Felix Zweifel

Coach und Personal Trainer

Ausbildung:

  • CrossFit Level 1 Trainer
  • CrossFit Weightlifting Trainer
  • Diverse J+S Module Unihockey
  • Anerkannter BLS-AED-Ausweis
  • Angehender Physiotherapeut BSc.
  • Weltmeister T3 Powerlifting 2016 (<82.5kg)

Felix ist 2014 dem CrossFit verfallen, nachdem ihm das klassische Krafttraining im «normalen» Fitnessstudio zu langweilig geworden war. Wenn es um die rohe Kraft und alles in und um die Hantelstange herum geht, schlägt sein Herz höher. Sein Ziel ist es mit den «schweren» Jungs in den Lifts mithalten zu können und mit den «leichteren» in Punkto Ausdauer. Egal ob Strongmanrun oder Powerlifting Weltmeisterschaft, für Wettkämpfe ist Felix immer zu begeistern. Wenn er nicht gerade am Coachen oder selbst am Trainieren ist, steht er hinter der Bande als Unihockey-Juniorentrainer. Als Coach motiviert es ihn die Freude an Bewegung und Sport an die Members weiterzugeben.

Neben dem Coachen absolvierte Felix die BMS und verfolgt nun eine Ausbildung zum Physiotherapeuten BSc, welche er später einmal zu einem Beruf im Sportbereich reifen möchte.

Marek Oswald

Coach und Personal Trainer

Ausbildung:

  • CrossFit Level 1 Trainer
  • CrossFit Gymnastics Certified Trainer
  • SAFS – Dipl. Fitness Trainer & Bootcamper Functional Trainer
  • ESA – Dipl. Leiter Erwachsenensport Gerätegestütztes Fitnesstraining

 

Als Kadermitglied des Segelclubs Enge bestritt Marek über Jahre hinweg nationale und internationale Wettkämpfe. Auch danach blieb seine Faszination für den Wassersport erhalten, weshalb er heute leidenschaftlicher Kite- und Windsurfer ist. Als überzeugter Ausdauer-Sportler verausgabt er sich zudem regelmässig bei Rennrad-Touren quer durch die Schweiz. In den Wintermonaten geniesst das Langlauf-Training hohe Priorität, wobei sein Wettkampfgeist jeweils beim Engadiner Skimarathon entflammt.  

Dies alles wird für Marek durch konstantes, regelmässiges CrossFit und Krafttraining ermöglicht. Es ist die Grundlage, alle anderen schönen Dinge auf hohem Niveau ausüben zu können. Sport ist für Marek aber nicht nur in der Freizeit, sondern auch Beruf geworden: Nebst den CrossFit Klassen unterrichtet er im Personal Training, oder Bootcamps. Die restlichen zwei Tage in der Woche ist er als Schreiner tätig – er hat übrigens zusammen mit seinem Vater unsere Lounge und Reception gebaut. 😀

Yannick Wieser

Kundenzufriedenheits Manager

Ausbildung:

Story folgt.

Lennox

Mascot

Ausbildung:

  • Box-Maskottchen Level Gold
  • Border Collie mit Pedigree
  • Spezial Lauftrainer oder persönlicher Laufmotivator
Wenn Lennox eines nicht kann, dann ist es nicht der Erste zu sein. Er hat richtig Mühe, sein „Ego vor der Tür zu lassen“ – vorallem wenn es darum geht in einer Gruppe zu rennen. Ansonsten mag er es immer, wenn die Atlethen zu früh kommen oder länger bleiben und ihm etwas spielerische Aufmerksamkeit zukommen lassen. Die Workouts findet er manchmal spannend, manchmal ermüdend…

LASS UNS ANFANGEN!

UNSERE AUFMERKSAMEN TRAINER SORGEN DAFÜR, DASS DU DEINE ZIELE ERREICHST.

 

Jetzt ein Kennenlerngespräch buchen
Translate »