Wir sind immer wieder stolz auf unsere Athleten. Dieses Jahr ist uns Domi ganz besonders herausgestochen. Mitte Januar 2017 entschied sie sich, bei einer 6-wöchigen Challenge mitzumachen: 3 Trainings CrossFit pro Woche und eine geregelte und begleitete Ernährungsumstellung.
Sie hat damit über 8kg abgenommen (in diesen 6 Wochen) – aber entschied sich, das Programm noch weiter zu verfolgen und hat in den darauffolgenden 6 Wochen dieses Resultat nochmals gekrönt: Ganze 15kg, 13cm Taillenumfang und 15cm Hüftumfang hat sie in diesen drei Monaten weggeschmolzen.
Wie sie das geschafft hat und wie sie sich dabei fühlte, erzählt sie uns im heutigen “Meet the member”…

Domi bei einem Training in der Challenge

Domi:

“Ich wollte schon länger wieder abnehmen und mich in meinem Körper wieder wohlfühlen, habe dies auch immer wieder versucht aber leider gehörten meine guten Vorsätze nach wenigen Tagen stets wieder zur Vergangenheit. Aus Frust habe ich nach jeder abgebrochenen Diät noch weniger auf meine Ernährung geachtet und so selbstverständlich noch mehr zugenommen. Ich stand also immer wieder am Anfang und befand mich in einer sogenannten Negativspirale. Ich habe mich in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt und konnte mich kaum noch im Spiegel betrachten. Mir war jedoch stets bewusst, dass nur ich die Situation ändern kann, doch es fehlte mir einfach der Durchhaltewillen, was mich sehr frustrierte. Die Reize um mich herum waren einfach zu gross und zu verführerisch. Zusammengefasst ich war einfach unzufrieden mit mir und der ganzen Situation.

Als ich per Zufall die Challenge vom CrossFit Horgen auf Facebook entdeckt habe, wusste ich, dass dies genau das Richtige für mich ist. Ich wollte die Challenge schaffen. Ich habe mir gedacht, sollte ich versagen, enttäusche ich nicht nur mich, sondern auch alle anderen Challenger, Trainer und Freunde, welchen ich hochmotiviert von der Challenge erzählt habe. Natürlich wäre dies nicht so gewesen aber es hat mich trotzdem sehr angespornt. Dank der Anmeldung zur Challenge habe ich wieder begonnen an meinen Erfolg zu glauben.

Mir war klar, dass das Training hart wird doch es hat mir jedes Mal unglaublichen Spass gemacht und die tolle Unterstützung durch die Trainer und die anderen Trainierenden war einfach nur super und hat extrem motiviert! Ich habe Muskeln gespürt von welchen ich gar nicht wusste, dass ich solche habe. 😉 Ich habe mich immer super gefühlt und war sehr stolz auf mich. Ich hatte schnell ein neu gewonnenes positives Körpergefühl, welches ich so schon lange nicht mehr kannte. Trotz hartem Training hatte ich immer sehr viel Energie und habe mich sehr wohl gefühlt. Plötzlich habe ich den Sport und die Ernährungsumstellung nicht mehr als «Krampf», sondern als etwas Schönes betrachtet. Ich habe mich auf jedes einzelne Training gefreut und es wäre nie nur eine Option gewesen, ein Training ausfallen zulassen.

Während der kompletten Challenge habe ich mich unglaublich gut gefühlt und ich denke sehr gerne an die Zeit zurück. Alle Trainer haben uns unglaublich unterstützt und obwohl ich nicht zu den Besten der Gruppe gehörte, hatte ich nie nur ansatzweise das Gefühl, ich wäre zu schlecht. Jeder der Challenger hatte sein Niveau und dies wurde von den Trainern individuell gefördert und gefordert.

Da ich sehr motiviert war ist mir die Ernährungsumstellung komischerweise sehr leicht gefallen. Ich habe sehr schnell Veränderungen an meinem Körper festgestellt, welche mich noch mehr angespornt haben die Ernährung konsequent zu halten. Ich musste nach einigen Wochen eher darauf achten, dass ich genug esse. Ich habe aber immer viel Energie gehabt und mich nie schlapp oder träge gefühlt.

Dank der Ernährungsumstellung habe ich plötzlich begonnen selber zu kochen und mich mit den Lebensmitteln auseinanderzusetzen, was für mich vor der Challenge unvorstellbar gewesen wäre. Seither koche ich viel mit meinem Partner zusammen, was uns unheimlichen Spass und zusätzliche Zeit zusammen ermöglicht.

Da ich mich im Diätdschungel schon lange nicht mehr zurechtfand haben mich die Videos von Linda sowie die ausgehändigten Informationen sehr unterstützt. Die Menüvorschläge fand ich super und die Rezepte einfach zum Nachkochen, auch für mich als *Kochbanause*. Sämtlich Fragen von mir an die Trainer wurden immer sehr hilfreich und fachlich beantwortet. Ich habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt.

Am Ende der sechs Wochen haben wir den Test gemacht und das allererste Training wiederholt. Es war das exakt gleiche Workout, indem möglichst viele Runden von drei Übungen, innert einer gewissen Zeit absolviert werden mussten. Im ersten Training hatte ich 9 Runden geschafft und war danach fix und fertig, ich konnte mich kaum noch bewegen. Sechs Wochen später habe ich 17 Runden geschafft und habe mich danach erschöpft aber sehr gut gefühlt. Ich habe mich damals sehr gefreut, weil man wirklich merkt, welche Fortschritte man in dieser geringen Zeit gemacht hat.

Domi heute, 15kg leichter

Am meisten freue ich mich, dass ich die Challenge ohne einmal zu sündigen abgeschlossen habe und solch unglaublich tollen Menschen kennengelernt habe. Natürlich freue ich mich auch sehr über mein neu gewonnenes Körpergefühl. Ich bin glücklich zu sagen, dass ich den Weg aus der Negativspirale geschafft habe und bin noch immer sehr motiviert und fühle mich super. Die schöne Krönung zu der tollen Zeit ist, dass ich 15kg verloren habe.

Heute, 4 Monate nach dem Start der Challenge, ernähre ich mich unter der Woche noch immer strikt nach den Ernährungsgrundsätzen die ich von der Challenge mitbekommen habe, am Wochenende ernähre ich mich aber auch mal etwas ungesünder aber natürlich in Massen. Auf einige Lebensmittel sowie das Naschen zwischendurch verzichte ich komplett.

Ich fühle mich seit der Ernährungsumstellung viel fitter und habe gemerkt, dass ich einige Lebensmittel, die vorher für mich sehr wichtig waren, überhaupt nicht brauche. Auch esse ich jetzt viel bewusster und höre auf meinen Körper. Ich esse nicht mehr einfach nach Lust und Laune und stopfe ungesundes Zeug in mich rein, sondern wähle meine Ernährung bewusst aus. Zum Beispiel habe ich raffinierte Nahrungsmittel komplett aus meiner Ernährung gestrichen und kaufe wann immer möglich Bioprodukte.

Wie bereits erwähnt, hat sich auch verändert, dass ich fast täglich frisch koche und mich intensiv mit dem Thema «gesunde Ernährung» befasse.”- Domi

Liebe Domi, wir finden du hast das ganz, ganz toll gemacht. Dein Einsatz und deine Konsequenz waren der Schlüssel zum Erfolg und wir mögen es dir von ganzem Herzen gönnen. Es war wirklich inspirierend zu sehen, wie du von Woche zu Woche sehbar fitter wurdest. Und auf das Erreichte darfst du mit zurecht stolz sein!

Mach’ weiter so! – Deine Coaches

 

_______________
Möchtest du auch endlich etwas an deinem Gewicht und/oder Körperzusammensetzung ändern? Brauchst du einen Ansporn, um ins Training zu finden? Komm zu einem kostenlosen Kennenlerngespräch vorbei und wir schauen mit dir gemeinsam die Möglichkeiten an! Hier bekommst du einen Termin: (Einfach auf “Kostenloses Kennenlern Gespräch” klicken und deinen gewünschten Termin auswählen)