Egal wie gesund du dich ernährst, eine Ausnahme hier und da gehört dazu. Keine Ernährung lässt sich 100% der Zeit 100% durchziehen. Doch was ist eine Ausnahme und wieviel Ausnahmen sind zuviel? – In vielen Gesprächen und Analysen von vielen Ernährungsgewohnheiten habe ich gelernt, dass der Begriff “ab und zu eine Ausnahme” seeehr unterschiedlich ausgelegt wird – und die Menge der Ausnahmen wird auch nicht so genau gezählt. Aus Studien wissen wir, dass dies ganz natürlich ist: Oft können wir uns wirklich nicht so genau daran erinnern.

Um aber mit einer Diät oder Ernährung über Mittel- oder Langfrist erfolgreich zu sein, solltest du sie zu 90% durchziehen können. Was heisst das genau?

538ede394dbb4dc3b91fbccbfc72c9f7Wenn du pro Tag fünf Mal isst (3 Hauptmahlzeiten, 2 Snacks) dann hast du über die Woche hinweg 35 Mahlzeiten. Wenn du 90% der Zeit deine Ernährung einhalten möchtest heisst das, dass du ca. 3 Ausnahme-Mahlzeiten bzw. Momente pro Woche hast.

Dies heisst natürlich nicht, dass du unbedingt dreimal pro Woche Pizza essen und trotzdem abnehmen kannst – aber eine Zahl im Kopf zu haben hilft ganz klar dabei, nicht über die Stränge zu schlagen. Und ja dabei ist die Zahl für einen Snack als auch eine Hauptmahlzeit gleich anzuwenden.

Und – wieviele Ausnahmen sind es bei dir? Notier’ es dir doch einmal für eine Woche und versuche, die 90% einzuhalten.

_______________

Wenn du wissen möchtest, wie du mit kleinen Änderungen deine Ernährungsvorsätze erfolgreicher umsetzen und deine Körperzusammensetzungsziele erreichen kannst, dann sitz’ doch einmal mit uns zusammen! Einen Termin bekommst du hier: http://crossfithorgen.acuityscheduling.com
und mehr Informationen findest du hier.