Category Archives: FrontPage

  • -

Skill Levels Test 29. August 2015

Skill Levels Test Nr. 2 – 29. August 2015

Am Samstag, 29. August 2015 findet der zweite Skill Levels Test in der Box in Horgen statt. Anmeldungen ganz normal via Wodify. Dauer circa 1.5-2 Stunden.

Folgende Skills werden dieses Mal getestet:

– 800m Run
– Push Ups
– Double Unders (unbroken)
– Rope Climb
– Burpee in 1 min
– Boxjump (height)
– Back Squat
– Deadlift
– Clean&Jerk

For the standards: ask one of the coaches for the updated (2015) benchmark/skill level sheet!

WOD:
Jackie (1000m row, 50 thrusters 20kg/15kg, 30 Pull Ups)

Beginner:
men: 9:00 women: 11:00 (jumping Pull Ups allowed)

Intermediate:
men 08:30 / 10:00

Advanced:
men 07:25 / 08:30

Skill Level Test Nr. 2


  • 1
Bildschirmfoto 2014-01-26 um 08.00.19

Indoor Rowing Schweizermeister 2014!!!

Am Samstag 25. Januar trafen wir uns um 10:30 in der Box um gemeinsam nach Zug zu fahren, wo die Schweizer Meisterschaften im Indoor Rowing stattfanden. Obwohl rudern im CrossFit eher eine Nebenrolle spielt und wir kein spezifisches Training absolvieren, hatten wir dennoch einige vielversprechende Ruderer/Innen, welche sich der Herausforderung in der Altersklasse M30 stellten. Dina ging aufgrund ihrer super Cry me a river Resultate als eine Favoritin ins Rennen und unser Coach Rolf hatte sich mit Trainingszeiten von 3:02/1000m und 6:11/2000m ebenfalls schon als starker Ruderer gezeigt. Daniela, ebenfalls eine starke Ruderin musste leider krankheitsbedingt Forfait geben… Dafür hatten wir mit Howie einen sackstarken Läufer und mit Rebi noch spontan eine Powerfrau mit an Bord! Und auch unser neuer Coach Timo war startklar um unserem Team auszuhelfen.

Athleten und Fans vor dem Rennen

Athleten und Fans vor dem Rennen

Vor Ort in Zug galt es noch die letzten Formalitäten zu erledigen und sich anschliessend für den Wettkampf aufzuwärmen, zu mobilisieren und vorzubereiten. Jeder wählte seine Herangehensweise – Favoriten waren jedoch klar die Hamstrings und Quads.

Dina beim Dehnen

Gesprächsthema Nummer eins: Welcher Widerstand sollte man wählen? Stark, auf 7-9, mit dem Risiko am Schluss übersäuerte Beine zu haben? Schwach, 4-5, damit man noch einen Schlussspurt einlegen konnte?

Beim Aufwärmen

Beim Aufwärmen

Als erstes waren die Männer dran. Howie und Rolf starteten in der M30 Kategorie (im Party-Jargon gleichbedeutend wie Ü30…) Gestartet wurde gemeinsam mit den M40ern und M50ern.

Das M30 Startfeld

Das M30 Startfeld

Das M30 Startfeld

Das M30 Startfeld

Letzte Justierungen vor dem Start.

Letzte Justierungen vor dem Start.

Rolf & Howie erwischten einen guten Start! Rolf übernahm gleich die Führung, dicht gefolgt von zwei Ruderern aus Genf und Uster.

Im Hintergrund sieht man die digitalen "Böötli" der Athleten.

Im Hintergrund sieht man die digitalen „Böötli“ der Athleten.

Das Feld verteilte sich etwas und Howie reihte sich auf dem 5. Platz ein.

Bis 300m vermochte Rolf den Vorsprung bis auf 17m auszubauen und den Genfer etwas distanzieren…
Unterdessen kämpfte Howie aufgrund des hohen Starttempos etwas und fiel mit einem Schnitt von 1:48 langsam etwas zurück…

DSCN4282

…gegen Ende wurde es dann nochmals spannend, denn der Genfer konnte wieder etwas zulegen und kam bis zum Schluss wieder etwas an Rolf heran. Doch mit einem letzten Spurt auf den Metern 950-1000m konnte Rolf eine absolute Bestzeit von 2:57.5 ins Ziel fahren und somit den anderen 2-5s abnehmen.

DSCN4283

Am Ende!

Howie konnte seinen 5. Kategorienplatz ebenfalls ins Ziel fahren!

DSCN4288

Howie, zufrieden mit seinem 5. Rang

Weltklasse Leistung von den beiden – toll gemacht!

Es blieb aber nicht viel Zeit zum resümieren… Als nächstes waren dann die Frauen dran – wo wir in der M30 gleich zwei CFH-lerinnen und mit Tanja J., Timos Freundin von Beastmode Bern eine Guest-CFHlerin am Start hatten.

Rebi, Dina und Tanja sind ready für den Start!

Rebi, Dina und Tanja sind ready für den Start!

Das Teilnehmerfeld enthielt noch eine andere CrossFitterin – so machten wir also das Rennen unter Gleichgesinnten aus!

DSCN4299

Start!

Auch bei den Ladies klappte der Start einwandfrei und Rebi & Dina lieferten sich ein enges Duell – dicht gefolgt von Tanja.

DSCN4306

Tanja gibt Gas!

Die ersten 500m lieferten sich Rebi und Dina ein Kopf an Kopf Rennen mit 2-3m Abstand.

DSCN4303

Rebi am Kämpfen

Erst auf Meter 600 fiel Rebi ein bisschen zurück…

Dina blieb bis zum Schluss souverän

Dina blieb bis zum Schluss souverän

Dina hielt sich souverän an ihren Schnitt und fuhr den Sieg ins Ziel!

DSCN4307

Dina hakt als erste den Griff wieder ein!

Rebi verteidigte ihren 2. Platz gegen Tanja, die zu Ende nochmals aus den Reserven schöpfen konnte und nicht nachliess.

DSCN4309

Grandiose Leistung!

Ein grandioses Rennen, toll gemacht!

Die Siegerehrung der Männer und Frauen folgte gleich im Anschluss…

DSCN4325

Neuer Schweizermeister: Rolf!

DSCN4333

Gratulationen und Dank für ein tolles Rennen!

DSCN4350

Eine Rose für die Schweizermeisterin Dina!

DSCN4354

Küsschen für Vizemeisterin Rebi!

DSCN4362

Unsere CrossFit-Ladies auf dem Podest!

Doch die Feier war nur kurz, denn es stand noch der Team-Sprint auf dem Programm!

Unser Teamsprint Team vor dem Rennen

Unser Teamsprint Team vor dem Rennen

Aufgrund eines Fehlers der Organisation kam dann nochmals Unruhe vor dem Teamsprint auf: statt gemeinsam 1000m, mussten die Teilnehmer des ersten Rennens alle 1000m rudern. Für unsere Athleten, die bis auf Timo alle schon 1000m in den Beinen hatten wäre dies nochmals eine Herausforderung gewesen. Es stellte sich jedoch heraus, dass das OK einen technischen Fehler gemacht hatte: die Rudergeräte waren falsch eingestellt bei der ersten Team-Kategorie. Als dann auch definitiv feststand, dass der Team Sprint gemeinsam 1000m war (also je 200-300m) waren doch einige schon müde Ruderbeine beruhigt! (Nicht, dass wir das als CrossFitter nicht auch auf uns genommen hätten… 😉

Im Rennen waren zwei Teams des Ruderclubs Zug und je eines aus Wädenswil und Zürich, sowie CrossFit Jackhammer und CrossFit Horgen mit Howie, Timo, Rolf & Dina.

Sprint!

Sprint!

Unser Team startete sackstark, konnte sich jedoch gegen die frischen Ruderteams nicht ganz durchsetzen…

...gespannter Blick auf die Resultate...

…gespannter Blick auf die Resultate…

…und musste am Ende 1-2s auf das Siegerteam abgeben, was den 5. Platz bedeutete.

Timo hat alles gegeben!

Coach Timo hat alles gegeben!

Dina & Howie nach dem letzten Sprint des Tages

Dina & Howie nach dem letzten Sprint des Tages

Müde – aber sehr glücklich und sehr, sehr zufrieden packten wir langsam unsere Sachen. Es war wirklich ein super Event! Es war grossartig zu sehen, wie die CFH-ler diese Challenge gemeistert haben und in einer Kategorie gegen Spezialisten überzeugen konnten!

Super gemacht!

Super gemacht!

 

Unsere Helden von Zug!

Unsere Helden von Zug!

Wir bedanken uns für alle Unterstützung – insbesondere auf die Fans und die Begleitung vor Ort, sowie dem grossen Echo via Facebook und Co. im Anschluss!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt und angefeuert haben!!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt und angefeuert haben!!

Es wären nicht CFH-ler, wenn im Anschluss nicht schon über nächstes Jahr diskutiert worden wäre… wen wir alles sonst noch mitnehmen müssen („Oaktree muss unbedingt zum Sprint, schon nur um die Gesichter der Ruderer zu sehen wenn er einläuft“, „Studi wäre mit seiner Grifflänge eh auch ein Kandidat.“…) und dass wir uns nächstes Jahr spezifisch vorbereiten wollen. – Wir freuen uns schon darauf, sowie auf viele weitere sportliche Highlights welche wir im Team bestreiten oder von einzelnen unserer Athleten dieses Jahr bewundern dürfen.

2014 – CrossFit Horgen is ready!

– Coach Linda

Weitere Fotos findet ihr hier auf unserer Facebook-Seite.

Hier nochmals alle Resultate im Überblick:

Männer Master 30 (1000m)

  • 1. Platz Rolf Adelsberger 2:57.5
  • 5. Platz Martin Howard 3:23.5

Frauen Master 30 (1000m)

  • 1. Platz Dina Haas 3:37.0
  • 2. Platz Rebecca Tilen 3:42.4
  • 3. Platz Joergensen Tanja  3:46.6

Team Sprint (1000m)

  • 5. Platz Howie, Timo, Rolf & Dina 1:2?

  • -
Bildschirmfoto 2014-01-18 um 11.40.05

Tag der offenen Tür, heute Samstag 14-18 Uhr

1555583_501913459928420_1712742303_nHeute, Samstag 18.1.: Tag der offenen Tür!

Wann? 14-18 Uhr
Wo? CrossFit Horgen, Dammstrasse 12, Horgen.
Was? 14 & 16 Schnupperstunden (ohne Anmeldung)
ab 17 Uhr Workout für erfahrene CrossFitter

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!


  • -
Screen Shot 2014-01-10 at 09.59.20

Interview von CFH bei Boxrox!

Wollt ihr mehr über uns erfahren? Das europäische CrossFit Magazin „BoxRox“ hat unsere Coaches und Gründer Linda & Rolf interviewt!

Screen Shot 2014-01-10 at 10.06.13

Findet heraus, wie sie zum CrossFit gekommen sind und was sie daran lieben und was unsere „Box“ CrossFit Horgen so speziell macht!

Hier geht es zum Interview!


  • -
Screen Shot 2013-12-22 at 12.18.20

Wir wünschen Frohe Festtage und sagen merci! – WOD 23.12.

Liebe Athleten!

Vielen, herzlichen Dank für ein grossartiges erstes Jahr! Wir sind echt stolz auf jeden Einzelnen von euch. Wir durften diese vergangenen 11 Monate so tolle Entwicklungen und Veränderungen miterleben, dass wir ein ganzes, herzerwärmendes Buch füllen könnten. Wir hatten erste push-ups, erste pull-ups, erste Handstände, erste Muscle-Ups… 100er Deadlifts und Backsquats… 2 Paleo Challenges mit drastisch schmelzendem Körperfettanteil und Workout-Verbesserungen von über 11% in 30 Tagen!! Wir haben für krebskranke Kinder wie auch Kinder in Afrika gesammelt und gemeinsam an externen Challenges und Rennen geschwitzt – und gewonnen!

6a00d83452c60169e201675f1eb383970b-500wi

Die neue Location ist dank eurer fleissigen Hilfe grossartig geworden und wir finden es jedes Workout aufs Neue cool, dass wir mit euch da trainieren dürfen. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Kosten an neuen Hosen und sonstigen Kleidern die wir indirekt verursacht haben. Wir freuen uns darauf auch im nächsten Jahr auf den Schweiss, und ab und zu auch mal die Tränen, die wir mit euch vergiessen werden.

Wir gratulieren euch herzlich und sagen nur: weiter so! Das Schöne an CrossFit ist, dass es immer wieder neue, spannende und herausfordernde Ziele gibt. Dafür haben wir unser „Ziele“ Whiteboard. Wenn ihr also über Neujahr eure Vorsätze überlegt, dann überlegt euch auch 1-3 Ziele die auf unsere Tafel kommen!

Get ready for the best year of your life: It’s going to be an awesome 2014!

– Eure Headcoaches Linda & Rolf und das ganze CFH-Coaching Team

(Hier noch ein paar unserer Lieblingsbilder des vergangenen Jahres:)

Screen Shot 2013-12-22 at 11.56.22Screen Shot 2013-12-22 at 11.55.37Screen Shot 2013-12-22 at 11.55.10Screen Shot 2013-12-22 at 11.54.44Screen Shot 2013-12-22 at 11.54.29Screen Shot 2013-12-22 at 11.54.04

Vielen, vielen Dank! Wir wünschen euch allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Stay strong and see you at the gym!

 _____

Strength:
bar muscle-ups 5×3

WOD: Row to Bar

8 min AMRAP von:

Max Toes to Bar
250 Meter Row

Erinnerung: Weihnachtsöffnungszeiten

  • Di. 24.12.13 / 10:30 & 17:15 h
  • Mi. 25.12.13 / Geschlossen
  • Do. 26.12.13 / Geschlossen
  • Fr. 27.12.13 / 18:15 h
  • Sa. 28.12.13 / 10:30 h, 11:30 h
  • Mo. 30.12.13 /normal
  • Do. 31.12.13 / 17:15 h, 18:15 h
  • Mi. 01.01.14 / Geschlossen
  • Do. 02.01.14 / Geschlossen
  • Fr. 03.01.14 / 18:15 h
  • Sa. 04.01.14 / 10:30 h, 11:30 h

  • -
DSCN3522

Thx for a great „Einheizen“ – WOD 17.12.

Strength: DSCN3344

Push Jerk 3×5 @ 80%

WOD: Front Rack Lunges

3 Rounds for time

8 Power cleans (60/45kg)
12  Lunges (60/45kg)
15 Pull-ups

—-

DSCN3318

Thanks for a great „Einheiz“ Competition at CFH 2.0 this Saturday! All teams had a cool time and it was great to see the CrossFit community come together. Thanks very much for coming BeastMode Bern & CF Basilisk!

Good job on winning, CF Basilisk! 2nd place goes to „Smilehard“ (Dina, Howie & Dani), 3rd to Daniela, Mike & Rolf, 4th to Beast Mode Bern.

Here are some impressions. All of the pictures are on our Facebook Site (click here).

DSCN3334 DSCN3318 DSCN3372 DSCN3450 DSCN3495 DSCN3506 DSCN3522

DSCN3525


  • -

Wir ziehen um!

Wir ziehen um! – Endlich ist es soweit: wir können unsere neue, grosse Box in Horgen beziehen.

clip-art-moving-256885

Aus diesem Grund fällt das Training am Sa 23.11. aus! Herzlichen Dank allen, die mithelfen. Treffpunkt um 9 Uhr in Au.

Wir freuen uns, euch ab nächster Woche in der Dammstrasse 12, Horgen zu begrüssen. Bitte entschuldigt in der Übergangsphase die kleineren Baustellen und Ecken, die noch in der Entstehung sind. Wir sind mit Hochdruck daran, die schönste und modernste Box der Schweiz zu vollenden.

Parking: bitte nicht vor der Box parkieren. Es gibt Parkplätze hinter dem Haus (2. Stock), die via „Neugasse“ (Richtung Credit Suisse fahren) erreichbar sind, oder entlang der Strasse.


  • -
Screen Shot 2013-11-07 at 09.36.06

Member des Monats November – Hildegard

Diesen Monat möchten wir euch Hildegard näher vorstellen. Seit einem halben Jahr ist sie bei uns dabei und tut 3x pro Woche tatkräftig mit. Aller Anfang war schwer – sie ist aber trotzdem immer fleissig dran geblieben und hat weiter trainiert. In dieser Zeit hat sie eine enorme, positive Veränderung mitgemacht und riesige Fortschritte erzielt. An dieser Stelle möchten wir dir ganz herzlich gratulieren Hildegard! Du machst das super! Stell dich doch kurz vor….

Alter:  66 Jahre

Screen Shot 2013-10-13 at 1.00.45 PM

Grösse: 166 cm
Was machst du in deinem „normalen Leben“ tagsüber? Freunde besuchen und Bekanntschaften pflegen, Haushalten, das Nichtstun geniessen :)
Kannst du uns ein paar deiner Benchmarks geben? Als ich angefangen habe, viel mir alles noch ziemlich schwer. Inzwischen mache ich richtige Liegestütz, mehrere Squats, viel mehr Sit-ups und ich getraue mich auch an einen Deadlift mit der Langhantel.
Was ist dein sportlicher Hintergrund? Wieso hast du mit CrossFit angefangen?
 Die Cross Fit Reklame von Antonia & Stefan kam gerade im richtigen Moment, ich war auf der Suche nach Sportmöglichkeiten.
Was hat sich in deinem Leben geändert seit CrossFit? Ich fühle mich fitter
Was ist deine grösste Stärke im Gym? Meine Beweglichkeit
Deine grösste Schwäche? Ich habe noch zu wenig Kraft in Armen und Beinen
DSCN2684
Was ist dein 3-Monats Fitness Ziel? Mehr Kraft und Ausdauer und weitere Gewichtsabnahmen mit regelmässigem Training

…und dein 6 Monats Fitness Ziel? weiterhin regelmässiges Training

Was schätzt du am meisten am CrossFit Horgen? Die Unterstützung der Trainer und den Zusammenhalt der Teilnehmer

Was sind einige deiner Fortschritte seit du bei uns im CrossFit Horgen angefangen hast?
Ich fühle mich stärker und besser.
Hast du irgendwelche Ratschläge für Leute, die sich neu für CrossFit interessieren oder starten?
Kann das Ganze von ganzem Herzen nur empfehlen

Liebe Hildegard: vielen Dank! Du bist ein super Vorbild und nimmst vielen Teilnehmern den unnötigen Respekt vor den Übungen, indem du sie inspirierst. Wir wünschen dir weiterhin viel Energie und viel Erfolg und freuen uns schon auf das nächste Training mit dir!

– Das CFH Coaching Team


  • -
Screen Shot 2013-10-10 at 11.08.18 AM

Testimonials

Was Andere über uns sagen…

„Von Crossfit hörte ich zum aller ersten Mal im April dieses Jahres. Eine Bekannte erzählte von ihrer ersten Erfahrung mit CrossFit, es brauchte nicht lange und ich hatte den starken Drang, auch CF ausprobieren zu wollen. Nach kurzer Zeit erfuhr ich vom CF Horgen und nutzte die erste Gelegenheit, an einem Schnupperkurs teilzunehmen. Dank Linda & Rolf, fiel mir die Entscheidung sehr leicht, mich bei ihnen einzuschreiben!

Trainer wie Training gehören jetzt zu meinem Leben dazu. Nicht nur körperlich, auch geistig bin ich stärker und belastbarer geworden.
Einkaufstüten tragen? Das mach ich jetzt mit links 😉
Stress auf der Arbeit? Na und?! Ab ins CrossFit zum Abreagieren!

Linda & Rolf sind mit Herz und Seele dabei, das spürt man und das schätze ich!
Ich bin sehr glücklich, Mitglied im CrossFit Horgen sein zu dürfen und mein Leben mit CF zu bereichern. Dank Paleo habe ich gelernt, bewusster und dadurch gesünder zu essen. Alles in Allem muss ich sagen, dass CFH meine Lebensqualität um ein Stück erhöht hat!“
– Manuela M.

________________________________

„CFH ist effektiv, abwechslungsreich und macht Spass!
Effektiv, weil 60 Minuten für ein komplettes Training ausreichen und in kurzer Zeit grosse Fortschritte erzielt werden können.
Abwechslungsreich, weil jedes Workout anders ist und immer wieder neue Herausforderungen bietet.
Es macht Spass, weil man in der Gemeinschaft trainieren und Erfolge feiern kann. Und zudem lernt man immer wieder neue nette Mädels wie Fran, Helen, Cindy oder neuerdings auch Sally und Roxanne kennen. Kurz gesagt hartes Training mit tollen Leuten, den besten Coaches und einem herzigen Box-Maskottchen!“
– Vanessa L.

________________________________

„Crossfit kenne ich seit meiner Football Zeit. Leider habe ich nie die Zeit oder Motivation aufgebracht um nach Zürich zu fahren und mein erstes WOD zu bestreiten. Als ich letztes Jahr einige Monate in den USA unterwegs war, absolvierte ich die Fundamentals in San Francisco und besuchte dann verschiedene Boxen auf meiner Reise. Darunter Boxen in Miami, Tampa, Orlando und NYC. Es war eine Grossartige Erfahrung CF in den USA zu erleben.

CF Horgen bedeutet für mich Kampf, Schweiss, Durchhaltevermögen, Wille und vor allem Familie. Ich bin seit dem allerersten WOD im CFH dabei und zu sehen wie sich die Community zu einer Familie entwickelt hat, ist einfach nur phänomenal.

An den Klassen mag ich besonders, dass Jede/r bis zum Äussersten kämpft. Ich denke, dass gerade Neueinsteiger welche zum ersten Mal ein WOD in einer regulären Klasse besuchen, schnell merken, woher der Wind weht. An Aufgeben ist nicht zu denken.

Für mich persönlich hatte CrossFit einen riesigen Impact. Zwar habe ich immer schon Sport getrieben… aber CF deckte meine Schwächen auf brutal ehrliche Weise auf. Meine Mobility war terrible, meine Knie fielen beim Squatten immer wieder nach innen. Das gesamte Bild sah zu Beginn glaub nicht sehr gut aus. Die Coaches werden es euch bestätigen.

Trotzdem kam ich mehrmals die Woche zum Traning und habe mich stetig weiterentwickelt. Die Mobility- und Trainingsleistungen wurden stets besser. Ich habe es mir schon fast zum Hobby gemacht an meinen Schwächen zu arbeiten. Ein Sprichwort möchte ich hier noch loswerden. Dieses wird in den Boxen der USA wirklich so gelebt und meiner Meinung nach sollten wir Crossfitter auch mehr danach leben: Life starts where your comfort zone ends.“

– Uncle Chris

________________________________

„Das Ganze fing vor rund einem Jahr an, als ich zum ersten Mal von CrossFit hörte. Ein Arbeitskollege besuchte die Box in Zug und erzählte ab und zu von den WOD’s; was man dort so macht und wie das so abläuft, die Philosophie und und und…. Es faszinierte mich von Anfang an. Da die Box in Zug aber nicht gerade in meiner Nähe lag, suchte ich nach einem CF im Umfeld von Horgen – wurde erst aber nicht fündig. Im Dezember 2012 wurde ich dann darauf aufmerksam gemacht, das im Februar ein CrossFit in Horgen eröffnet. Ich zögerte nicht lange, und meldete mich an (aus Erfahrung ist es besser wenn ich so was schnell mache – denn wenn ich zu lange warte, lass ich’s dann meistens bleiben).

Die ersten WODs waren dann aber nicht wirklich das grosse Vergnügen für mich. Ich musste mich echt brutal zusammenreisen – ich war ein paarmal kurz davor, denn Bettel wieder hinzuschmeissen (ich konnte mich vor lauter Muskelkater kaum noch bewegen – aber das ist halt so wenn man jahrelang nicht mehr richtig Sport gemacht hat). Wie ihr aber seht, bin ich immer noch dabei – und das mit mehr Begeisterung als je. Ich könnte mir meine Leben ohne CF nicht mehr vorstellen. Es ist absolut nicht zu vergleichen mit anderen Fitness-Abos die ich bisher hatte. Was mir besonders gefällt ist, dass man die WODs zusammen in einer Gruppe macht. In der Zwischenzeit hat sich da echt eine ganz tolle kleine Gemeinschaft gebildet – man freut sich immer aufs Neue, die Kollegen zu treffen.

Was ich auch noch sehr erwähnenswert finde, ist das Engagement mit welchem Linda & Rolf diese Box betreiben. Man merkt, dass sie mit Herz und Seele dabei sind – sei das einerseits, dass sie die WODs / Mobility / Warm-Up immer auf dem neuesten Stand halten (sie z.B. Artikel zu Sumo Deadlift High Pull) oder andererseits die Pflege der Homepage und die Kommunikation mit den Mitgliedern. Chapeau!!!

Ich habe dank CF (& natürlich Paleo) wieder Spass am Sport gefunden, konnte mein Gewicht senken, Muskelkraft aufbauen und die Kondition ist auch zurückgekehrt. Vielen Dank!“

– Stefan S.


  • -
Screen Shot 2013-08-26 at 11.30.32 AM

Vorschau: Paleo Challenge ab 28. Sept!

Tags : 

Alle Infos findet ihr auch hier: http://www.crossfithorgen.ch/ernahrung/paleo-challenge/

 

Vorschau: CFH Paleo Challenge!!!
Es ist wieder soweit. Nach unserer ersten, grossartigen Paleo Challenge startet im Sept./Oktober die neue Challenge.

Was bringt euch die Challenge? Hier ein kleiner Rückblick, was die Teilnehmer im Mai erreicht haben:

  • Die 15 Teilnehmern haben zusammen 36.8 Prozentpunkte Körperfett abgenommen, was einem Schnitt von 2.5 Prozentpunkten entspricht.
  • 21.3kg Gewicht haben sich in Luft aufgelöst, obwohl viele Teilnehmer ihren Wasserhaushalt um 1-2.5l vergrössert haben und deshalb auch schwerer geworden sind.
  • In Prozent des Körperfett-% hat sich der Schnitt um 36% verbessert (dh. zB von 18%BF auf 12%BF).
  • In dem Benchmark-Workout betrugen die Verbesserungen innert diesen 30 Tagen im Schnitt Ganze 11%!

Und dies alles in nur 30 Tagen. Ohne Hungern. Ob ihr’s glaubt oder nicht: eure Körperzusammensetzung und eure Leistungsfähigkeit wird zu 80% durch eure Ernährung bestimmt – und nur zu 20% durch euer Training.

Also egal ob es darum geht, euch bei eurer Fran-Zeit um 30s zu verbessern oder ein paar Zentimeter um die Taille zu verlieren… die Paleo-Ernährung kann euch dabei helfen! Es gibt ein ganzes Archiv an Studien und Selbstberichten, die den Erfolg von Paleo belegen – aber wir glauben, ausprobieren und selbst erfahren ist das Beste! Und da ihr euch im Gym mit den WODs gegenseitig zu Höchstleitungen pusht, möchten wir diese gegenseitige Challenge auch zur Ernährung bringen!

Deshalb werden wir ab dem 28. September wieder eine 30-tägige Paleo Challenge starten! Wir werden kleine Änderungen zu der letzten Challenge vornehmen, aber im Grossen und Ganzen bleibt es gleich. Gemessen werdet ihr an 1) was ihr esst, 2) ob ihr genug schlaft, 3) ob ihr genug trinkt 3) Fisch-Öl Supplementierung 4) eure WODs bei uns und 5) eure persönliche Mobility Auswahl. Für jeden erfüllten Punkt gibt es jeden Tag einen Punkt. Einmal pro Woche erhält ihr 4h “Ausnahmefenster”, wo ihr essen könnt, was ihr wollt. Gönnt ihr euch ausserhalb einen Ausrutscher, wird ein Punkt abgezogen.
Zum Start und zum Abschluss der Challenge werden wir dasselbe WOD machen und euren Körperfettanteil messen. Der “Gewinner” ist eine Kombination aus der Zeitverbesserung im WOD (33%), der totalen Punktezahl (33%) und der gemessenen Werte (33%). Ausserdem winken tolle Preise! Mitmachen können auch Externe!
Die Anmelde-Liste hängt ab sofort im Gym. Ihr könnt euch jedoch auch per Mail anmelden.

Noch unsicher? Hier ein paar Stimmen zur letzten Challenge:

“Ich bin echt positiv überrascht. Ich hab mir das Ganze um einiges schwieriger vorgestellt. Wirklich “schwierig” waren (wobei das Wort hier eigentlich fehl am Platz ist) nur die ersten 3-4 Tage. Danach war es bereits Alltag für mich.
Was sicher auch positiv ist; ich habe einiges gelernt über Nahrungsmittel und wie sie sich auf meinen Körper und mein Wohlbefinden auswirken (+++!).
(…) Fazit: ich bereue es keinen Moment an dieser Challenge teilgenommen zu haben!” – Stefan

Wollt ihr mehr wissen, wieso es gerade Paleo ist und was es ist? Dann startet mal hier.

Wenn euch der Wissenschaftliche Hintergrund wundernimmt, dann findet ihr auf unserer Schwesterhomepage „Survival of the Primal“ noch viele weitere Infos. Oder ihr schaut euch den Video „The perfect Human Diet“ an – die DVD könnt ihr bei uns im Gym ausleihen!

“Ich hab noch nie so bewusst Ernährung zu mir genommen, auch wenn ich nicht immer zu 100% eingehalten habe. Ich habe an Gewicht abgenommen, was mich natürlich extrem zufrieden stellt die Pasta vermisse ich schon sehr aber irgendwie habe ich mich auch gewöhnt. Fazit: ist alles Gewohnheitssache!” – Manuela

Wer kann mitmachen?
Alle. Interne, Externe, Lebenspartner. Einzige Voraussetzungen sind:
1. Das Führen des wöchentlichen Tagebuchs (jeweils Abgabe des Wochentotals bis Montag 16 Uhr!)
2. Absolvieren des Start- & End-Workouts
3. Absolvieren der Vorher/Nachher Körperfettmessung

Wie geht es weiter?
Meldet euch an, stellt eure Fragen am Info-Event. Die Anmelde-Liste für beides hängt ab sofort im Gym.
Dauer der Challenge: 29. Sept.-29. Okt.
Info-Abend: 24. Sept um 19:15 Uhr
Start Workout: am Sa 28. Sept.
Finales Workout: am Sa 26. Sept. oder Di 29. Sept.

Weitere Infos findet ihr hier: http://www.crossfithorgen.ch/2013/05/05/paleo-challenge-regeln-und-details/


Mehr Fitness & Spass?

Infos zu neuen Terminen und Events bei uns? - Hol dir den CFH Newsletter.
* = required field

Suchen: